MENU

Pflanzideen für Zwiebelblumen

Zwiebelblumen gibt es in den ortsansässigen Gärtnereien in einer unfassbaren Vielfalt zu erkunden. Die Beliebtheit der Blumenzwiebeln liegt mit Sicherheit darin, dass sie sich vor allen Dingen für Laien und Hobbygärtner hervorragend eignen. Sie machen kaum Arbeit und das Ergebnis könnte dennoch nicht schöner sein. Mit den richtigen Blumenzwiebeln lassen sich wunderschöne Pflanzideen umsetzen. So ist es dann möglich, aus jedem Garten eine wundervolle Oase zu zaubern. Bei der genauen Anordnung gibt’s im Grunde keine Hindernisse oder Grenzen, viel eher darf hierbei Kreativität walten. Ob nun einzelne Blumen alleine stehen oder direkt mehrere ein blühendes Gesamtkunstwerk abgeben, ist also eher eine individuelle Entscheidung. Es kommt sicherlich auch darauf an, welche Kapazitäten der eigene Garten so hergibt. Allerdings sind einige Aspekte nicht ganz unwichtig, diese sollten also beachtet werden, damit es letztlich zu keinen Problemen kommt.

Im Voraus ein Konzept entwerfen

Die schönste Pflanzenidee ist auf ein durchdachtes Konzept angewiesen, nur so ergibt sich am Ende das gewünschte Pflanzenbild. Es muss zwingend darauf geachtet werden, dass es sich nur um Blumenzwiebeln handelt, deren Blumen sich am Ende auch vertragen. Es gibt einige Blumen, die nämlich die Gesellschaft anderer Pflanzenarten nicht sonderlich schätzen. Das sollte entsprechend bedacht werden, damit es schließlich nicht zu bösen Überraschungen kommt. Überdies spielen weitere Faktoren eine Rolle – wesentlich sind beispielsweise die Blühzeiten. Die Pflanzenidee wäre hinfällig, wenn die Blumen sich unterschiedlich entwickeln und gar nicht gemeinsam in voller Blütenpracht stehen. Das ist wohl die schlimmste Vorstellung, die ganze Arbeit wäre dann nämlich sinnlos gewesen. Mit ein bisschen Vorarbeit sind solche Folgen glücklicherweise im Voraus zu vermeiden. Die einzelnen Punkte sind zwar ein Hindernis, doch mit Planung steht einer kreativen Gartenbepflanzung nichts mehr im Wege. Der Aufwand rechnet sich auch stets, immerhin werden Gärtner mit einem wunderschönen Blumenbeet belohnt.

Zwiebeln zum richtigen Zeitpunkt aussetzen

Bei der Planung ist es relevant, dass nicht alle Blumenzwiebeln zur selben Zeit in die Erde eingesetzt werden dürfen. Es gibt Frühblüher, Spätblüher und Sommerblüher. Je nach Blumenzwiebel sind die Zeiten also sehr unterschiedlich. Frühblüher dürfen beispielsweise schon in den Herbstmonaten ausgesetzt werden, denn sie sind sogar auf den kalten Winter angewiesen, damit sie im Sommer schön blühen können. Wer also ein Blumenbeet mehrerer Blumenzwiebeln arrangieren will, muss auf die genauen Bedingungen achten. Ein kleiner Plan hilft dabei, dass die Zwiebeln so in den Boden kommen, wie es die Pflanzidee vorsieht. Danach ergibt sich dann das gewünschte Blumenbeet in seiner grenzenlosen Schönheit. Hinweise zur Pflanzzeit sollten direkt auf der Verpackung ersichtlich sein, weswegen es im Grunde keinerlei Probleme geben sollte. Die Pflege im Anschluss unterscheidet sich dann wiederum nicht mehr so stark.

Blumenzwiebeln pflanzen

Stimmige Farben wählen

Ein buntes Blumenbeet steigert das Wohlempfinden und trägt zur Entspannung bei. Allerdings sind zu bunte Farben nicht mehr sinnvoll. Bei einem schön angelegten Blumenbeet sollten die einzelnen Pflanzen möglichst harmonisch auftreten und ein tolles Gesamtbild ausstrahlen. Sehr kreative Anordnungen könnten die Ruhe stören und das Bild trügen. Deswegen sollte im Voraus genau durchdacht werden, welche Blumenzwiebeln zum Einsatz kommen. Im Gartenfachhandel können einzelne Pflanzen bewundert und miteinander verglichen werden. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass es letztlich keine unharmonische Zusammenstellung wird.

Blumenzwiebeln einsetzen

Der eigentliche Akt des Einsetzens ist kaum ein Aufwand. Es braucht nicht einmal Werkzeug, um Blumenzwiebeln an der richtigen Stelle zu platzieren. Die meisten Zwiebeln sind enorm pflegeleicht und werden einfach in die Erde gegeben. Danach brauchen sie ein wenig Feuchtigkeit, was dafür sorgt, dass die Wurzeln schnellstens anwachsen. Das ist wichtig, damit die Zwiebeln sich über die nächsten Wochen hinweg gut entwickeln und am Ende in ihrer vollen Schönheit den Garten aufleben lassen. Die Pflege unterscheidet sich je nach Blumenzwiebel, aber es bleibt festzuhalten, dass der Pflegeaufwand sich eigentlich immer in Grenzen hält und kaum eine Herausforderung darstellt.